Omega Ostkreuz

Tischtennis Berlin-Lichtenberg


office 2013 Key Kaufen
office 2016 Home Student Key kaufen bei officelizenzkey. Sichere dir das beliebte Office Paket in unserem Preisvergleich! office2013

Unser Verein entsprang der Tischtennisabteilung des Berliner ESV 53.

Wir gründeten uns offiziell am 18.05.1994 mit genau 33 Mitgliedern, die die folgende Saison mit 4 Mannschaften bestreiten sollten.

Die 1. Mannschaft war gerade in die Bezirksliga aufgestiegen.
Unser Spielort wechselte damals wegen der Sanierung der Halle in den Rosenfelder Ring am S-Bhf Friedrichsfelde Ost.

Diese Halle war aber aufgrund ihrer Eigenschaften als “Wellblechpalast” nur als Übergangslösung geplant.

Diese Tatsache sollte während der Regenzeiten auch für einiges Durcheinander sorgen, das Turnhallendach war an einigen Stellen wasserdurchlässig.

Das Parkett wölbte sich daher an diesen Stellen des Öfteren, verletzt hat sich aber zum Glück niemand.

Da sich aber mit zunehmender Zeit keine Besserung der Situation ergab, beschloss das Bezirksamt, die Halle zu schließen.
Seit der Saison 1999 / 2000 spielen wir nun in der Turnhalle der St-Mauritius-Grundschule in der Tasdorfer Straße. Diese Halle wurde damals gerade frisch saniert. Mit der neuen Halle verloren wir aber leider auch mit dem Montag unseren dritten Trainingstag. Sportlich betrachtet, begannen wir die ersten Spielzeiten nicht sehr erfolgreich.

Dem Abstieg aus der Bezirksliga folgte vier Jahre später gar der Abstieg aus der 1. Kreisliga.

In dieser Situation ging dann aber auch ein neuer Ruck durch den Verein, mit drei Teams starteten wir in der Saison 2000/ 2001 den Weg der Wiedergutmachung aus der 2. Kreisliga.
Sechs Spielzeiten später hat sich unsere Erste in der Bezirksliga etabliert und konnte in der Saison 2006 / 2007 gar an der Relegation zur Verbandsliga anklopfen, die Zweite konnte sich ihrerseits im oberen Drittel der 1. Kreisliga behaupten.
Nicht zuletzt dank dieser Erfolge konnten wir in den letzten Jahren den einen oder anderen Spieler neu für unseren Verein begeistern.

Die Saison 2007 / 2008 wurde eine “Quali-Saison” für die Ligareform des Berliner Tischtennisverbandes. Ziel war die Einführung einer zweigleisigen Landesliga unterhalb der Verbandsliga (bisher: dreigleisige Bezirksliga).

Dadurch waren jedoch auch die folgenden Ligen mit ihren Auf- und Abstiegsregeln direkt betroffen, am Ende wurde es gar die beste Saison des Vereins.

Die I. Herren schaffte den direkten Aufstieg in die Verbandsliga, die weiteren Mannschaften schafften mit den (Halb-)Aufstiegen ebenfalls das maximal Mögliche.

In der Saison 2013/2014 starten wir mit 3 Herren- und einer Freizeitmannschaft, die Herren spielen Verbands-, Bezirks- und Kreisliga.

offizieller Vereinsname:
Omega Tischtennis-Team Ostkreuz e.V.
Abkürzung:
OTTO
gegründet:
18. Mai 1994
aus:
Berliner ESV 1953 e.V.
Vereinslogo:
Vereinsfarbe:
Rot